"5 am Tag" - Rijk Zwaan fördert
                   die große Aktion in Deutschland!

Das in Obst und Gemüse etwas steckt das der Körper braucht, wissen wir schon lange. Nicht umsonst heißt es vor allem bei Kindern: Iss Gemüse damit Du groß und stark wirst! Oder man hört den bekannten Satz: An apple a day keeps the doctor away! (Iss einen Apfel täglich und Du brauchst keinen Doktor!) Aber wer ist sich schon dessen bewusst, wenn er am Mittagstisch sitzt? Hier setzt die große Gesundheitskampagne "5 am Tag" an.
 

Die Gesundheit verbessern!
"5 am Tag" steht für eine zentrale Botschaft: Es sollen mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag verzehrt werden. Eine Portion sollte aus 100 g Obst oder Gemüse bestehen, das ist etwa eine Handvoll. Ein Großteil sollte roh verzehrt werden. Aber auch gekochtes Gemüse, es darf nur nicht zerkocht sein, und Säfte zählen. Dadurch kann die Gesundheit erheblich verbessert und erhalten werden! Hierbei handelt es sich nicht um bloße Vermutungen! Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag das Risiko für die Entwicklung von Krebserkrankungen reduziert. Dies gilt auch für andere Zivilisationskrankheiten wie z.B. Herz-Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck, Adipositas, Diabetes mellitus, Gicht, Rheuma und Osteoporose. Die Kampagne wird von führenden Ernährungsexperten begleitet, die die hohe Glaubwürdigkeit durch wissenschaftliche Argumente untermauern. "5 am Tag" will den Verbrauchern keine Verbote und Verzichte auferlegen, sondern die Gesundheit und den Genuss in den Vordergrund stellen.

 

Der Verein "5 am Tag" e.V.
Die "5 am Tag"-Kampagne wurde von dem gleichnamigen Verein ins Leben gerufen zu dessen Mitgliedern unter anderem die Deutsche Krebsgesellschaft e.V., verschiedene Ministerien, Krankenkassen, Einzelhandelsketten, Anbauer, Händler und natürlich RIJK ZWAAN gehören.

Mitglieder des Vereins "5 am Tag" e.V. haben die Möglichkeit, das Kampagnenlogo in eigenen Marketingaktivitäten zu verwenden und die Zentralkampagne aktiv mitzugestalten. Unabhängig von der Mitgliedschaft, daher aber auch ohne Einfluß auf die Zentralkampagne, besteht die Möglichkeit, Nutzungslizenzen für das Logo zu erwerben. Voraussetzung zur Mitarbeit in der Kampagne ist, dass die wissenschaftlichen Eckdaten erfüllt werden.

Die Mitgliedschaft in dem Verein steht allen an der Umsetzung der "5 am Tag"-Idee Interessierten offen, sofern die Teilnahmebedingungen erfüllt werden. Um die Kampagne bekannt zu machen, sind beim "5 am Tag" Verein Poster sowie Informationsborschüren für Erwachsene und Kinder erhältlich. Des weiteren gibt es im Buchhandel Kochbücher zu diesem Thema.

 
 

"5 am Tag" in Europa
Der Grundgedanke von "5 am Tag", mehr Gemüse zu essen und gesünder zu leben, wird auch in vielen anderen Ländern propagiert. Die Kampagnen tragen Namen wie "Manger sain et sympa" (Gesund und freundlich essen, Frankreich), "6 om dagen" (6 am Tag, Dänemark) oder "5 for helsa" (5 für die Gesundheit, Norwegen). In den Niederlanden ist aus "Leef je uit met groenten en fruit" ( Leb´ Dich aus mit Gemüse und Früchten) "Eet meer" (Iss mehr) geworden.

Alle diese Kampagnen haben ein Ziel: Durch die Änderung der Ernährungsgewohnheiten zu mehr Gemüse- und Obstverzehr die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Vor allem junge Leute und Eltern werden angesprochen. Durch Poster und Broschüren mit wichtigen Informationen zum Zusammenspiel der wertvollen Inhaltsstoffe aus Obst und Gemüse und der Gesundheit sowie interessanten Rezeptideen sollen die Verbraucher zum Mitmachen angeregt werden.

 

"5 am Tag" weltweit
Weltweit laufen Aktionen zum Thema "5 am Tag". Die älteste und daher bekannteste Kampagne läuft in den USA seit 1991. Der Erfolg gibt ihr Recht! Die Anzahl von Amerikanern, die wissen, dass sie 5 oder mehr Portionen Früchte und Gemüse essen sollen, hat sich mehr als vervierfacht von 8% (1991) auf 39% (1997), erhoben vom NCI in der Omnibus-Erhebung von erwachsenen Amerikanern. Alle 5 Jahre werden neue Gesundheitsziele für die amerikanische Bevölkerung formuliert und der derzeitige Zustand dargestellt. Für das Ziel 5 oder mehr Portionen Früchte und Gemüse am Tag zu verzehren, ließ sich folgende Entwicklung messen:

1991 aßen 23% der amerikanischen Bevölkerung 5 Portionen am Tag, 1995 bereits 30%, heute sind es 35%. Die durchschnittliche Anzahl an Portionen pro Tag stieg in der Bevölkerung von 3,9 auf 4,4.

Der Erfolg der Kampagne läßt sich noch an vielen anderen Beispielen belegen. Dies ist bei uns auch möglich! Am Beispiel der USA zeigt sich, dass eine langfristige Aufklärung einen großen Wandel herbei führen kann. Die folgenden Tipps für mehr Gemüsepower sind das Herzstück der Kampagne und ein wichtiger Beitrag zu Deiner Gesundheit:
 
 
 

Tipps für mehr Gemüsepower:

- 5 am Tag
- verschiedenfarbige Gemüse kombinieren

- 1x in der Woche Kohlgemüse essen

- Rohes Gemüse und Obst möglichst ungeschält verzehren, weil viele wichtige Inhaltsstoffe in den Schalen enthalten sind.

- Gemüse kurz und schonend garen, langes warmhalten vermeiden

- möglichst frisches Saison-Gemüse aus der Region bevorzugen

 

Weitere Infos erhalten Sie unter folgender Adresse:

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Hanauer Landstr. 194

60314 Frankfurt / Main

 
 
5 am Tag